App Coding Days 2015

 

App Coding Days 2015

Die App Coding Days 2015 waren mit den insgesamt 17 Teilnehmern ein großer Erfolg! Wir möchten und herzlich bei allen teilnehmenden Teams, Besuchern und Sponsoren bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die ZAK IT Challenge so erfolgreich gelingt.

Weitere Eindrücke der ersten ZAK IT Challenge finden Sie auf Facebook.

 

Die App Coding Days 2015 fanden von Freitag, 17. Juli 2015 bis Sonntag, 19. Juli 2015 in der Technologiewerkstatt Albstadt statt. Der Wettbewerb startete am Freitag um 16 Uhr und endete am Sonntagen gegen 16 Uhr.

Sechs Teams mit insgesamt 17 Teilnehmern waren angetreten. Bei den Teilnehmern handelte es sich überwiegend um Studenten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

DSC05619


Im Rahmen der ZAK IT Challenge 2015 implementierten die Gruppen eine App mit HZML5 Frontend zur Darstelung und Pflege von industriellen Fertigungsdaten auf mobilen Endgeräteen. Hierbei gestalten die Teilnehmergruppen eine zielgruppengerechte Benutzungsoberfläche zur Ausführung in einem mobilen Webbrowser und die hierfür notwendige Datenzugriffsschicht.

Für die Realisierung der App konnten die Teilnehmer auf beliebige Technologien und Programmmiersprachen zurückgreifen. Zum Abruf der relevanten Daten wurden im Rahmen des Wettbewerbs eine technologieneutrale API auf Basist von REST-Webservices zur Verfügung gestellt. Diese API konnten die Gruppen frei verwenden, um ein selbstgewähltes Szenario zu implementieren.

Die App wurde von den Teilnehmergruppen zum Abschluss der Veranstaltung live im Plenum präsentiert. Die Präsentationen sollten hierbei maximal fünf bis zehn Minuten dauern. Für die Bewertung der Aufgaben standen neben Faktoren wie der Usability und des Mehrwerts der App insbesondere auch die Qualität des implementierten Codes und die Zweckmäßigkeit des Software-Designs im Vordergrund.


Mit deutlichem Abstand hat das Team „Babedibubi“, bestehend aus David Krebs, Basra Acikdüsün und Anton Maiber, den 1.Platz belegt und dürfen sich somit über 1000€ Preisgeld freuen. Die Drei hatten die gewünschten Funktionen implementiert und technisch und inhaltlich die beste Lösung für diese Aufgabenstellung gefunden.
DSC05575

Den 2.Platz belegten die „Coding Girls“ Maria Bleich und Sabrina Müller. Die „Coding Girls“ hatten den Log-In vereinfacht und eine Hilfefunktion in ihrer App implementiert. Die Jury würdigte dies mit 500€ Preisgeld.
DSC05580

Die Gruppen „Team-In-Coding“ und „BA-T“ teilten sich den 3.Platz und erhielten jeweils 250€.
DSC05586

Die Teams „Bitte ein Byte“ und „CCC-Coffee to Code Converter“ heimsten Sonderpreise ein.
DSC05599


Die Veranstalter waren mit dem Wettbewerb sehr zufrieden. Vor allem von der Leistungsorientierung der teilnehmenden Gruppen waren sie beeindruckt.
Obwohl die Veranstaltung öffentlich war, haben nur wenige Gäste einen Blick in die Technologiewerkstatt riskiert.
Auch für das Jahr 2016 ist die ZAK IT Challenge wieder geplant.


Bilder zu den App Coding Days 2015

 

DSC05558   DSC05556

DSC05554   DSC05546

DSC05552   DSC05542

DSC05540   DSC05538

DSC05535   DSC05525

DSC05533   DSC05519

DSC05514   DSC05502

DSC05510   DSC05507

DSC05500   DSC05494

DSC05498   DSC05488